Anlagerendite Oktober 2016

Baör und Bulle - Börse

Der vergangene Monat war sowohl technisch wie auch politisch und ökonomisch von besonderer Natur: Technisch stand alles auf Messers Schneide zwischen Korrektur und Jahresend-Rallye bis erste Indikationen aus den anstehenden Quartalsberichten positiv auf die hier entgegen stehenden Meldungen aus dem US-Wahlkampfgeschehen wirkten. Ergebnis: der Markt entschied sich für eine Berg- und Talfahrt in technisch eng definiertem Rahmen.

Besonderen Einfluss hatten hier die erst im Verriss stehenden Primi der Deutschen Bankenlandschaft: Deutsche Bank AG und Commerzbank AG. Entgegen marktschreierischen Schlagzeilen in der sogenannten Fachpresse überzeugte die Deutsche Bank mit einem außerordentlich positiven Quartalsergebnis – auch wenn sicher einige Positionen ertragswirksam aufgelöst wurden, während das Konzept der Commerzbank langfristig mit einem Turnaround im Privatkundengeschäft überzeugte.

Dementsprechend konnten wir im Oktober mit freundlichen Ergebnis aufwarten.

Performance Oktober 2016 = +1,97 %

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen